Wenn Prinz Eisenherz Waldviertler wäre

Unsere Zenzi hatte ja bereits nach der Geburt ganz viele Haare. Diese sind auch nicht ausgefallen. Sie wachsen immer weiter. Wir mussten ihr schon 2x die Stirnfransen schneiden, damit ihr die Haare nicht in die Augen hängen. Das zweite Mal habe ich sie gleich ein bisschen kürzer geschnitten, damit ich es nicht allzu bald wieder machen muss. Der Opa meinte dann zur Oma: „Jetzt schaut sie aus wie der Prinz Eisenherz.“ „Wenn Prinz Eisenherz Waldviertler wäre“ weiterlesen

A echte Woidviertlarin braucht kane Sock’n

Seit einiger Zeit leistet uns die kleine Zenzi schon bei Tisch Gesellschaft, natürlich ohne zu essen. Sie ist noch Vollzeit-Muttermilch-Trinkerin. Ihr Opa versucht die Kleine schon regelmäßig auf ihre Zukunft vorzubereiten und weist seine Enkelin auf eine Welt jenseits von Muttermilch hin: In seiner Träumen ist die kleine Zenzi bereits Grillkarree und Schweinsbraten, Schwomma und Erpfeknedl. „A echte Woidviertlarin braucht kane Sock’n“ weiterlesen