Waldviertler Haus-Meldungen

Seit ich am Land wohne, wurde mir eines sehr bald klar: Die Landbevölkerung braucht kein Facebook. Sie posten ihre Statusmeldungen auf Häusern.

Sehr beliebte Haus-Einträge sind: Edi wurde 50, Maria wurde 60. Also jeder Zehnergeburtstag im Waldviertel wird von einer riesigen Kunst-Installation vor dem Haus begleitet. Sehr begehrter Schmuck ist hierbei eine Geschwindigkeitsbegrenzungstafel (für Edi 50 kmh, für Maria 60 kmh). Umso älter man wird, umso schneller darf man also fahren.

Häufig zu sehen sind auch riesige Ansammlungen von Störchen vor einem Haus, manche davon bringen ein Kindlein in einer Stoffwindel mit der Aufschrift „wir haben heute 100 Kinder bekommen…“

Nun gut, vielleicht habe ich mit der Anzahl etwas übertrieben.

Eines ist klar: Wäre der gute Zuckerberg Waldviertler gewesen, wäre er jetzt kein reicher Schnösel, sondern einer von vielen Arbeitslosen in Österreich geworden. Oder im besten Fall Häusel-Bauer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.